Archiv

Bauchentscheidung

Ich habe es getan.

Ich habe mein Studium nach 13 Semestern ohne Abschluss beendet!

(Na gut, die Exmatrikulation tritt erst zum 1.3. in Kraft)

Vor 9 Semestern fing ich mich an zu fragen, ob es das Richtige für mich ist.
Seit 5 Semestern könnte ich meine Abschlussarbeit schreiben.
Vor fast 2 Jahren hatte ich meine letzte Prüfung.
Im November startete ich meinen letzten Anlauf diese Arbeit zu schreiben und noch im Januar verzweifelte ich fast daran.

Warum fiel es mir nur so schwer?
Aber es war es eigentlich schon lange nicht mehr wert es zu versuchen.

Ein Wunder dass ich das überlebt habe.
Es ging mir in der Zeit wirklich sehr schlecht.

Also kann es nur richtig sein!!!

(Oder doch nicht?)
 

 

1 Kommentar 2.2.07 07:59, kommentieren

Schwerelos

Ich fühlte mich Anfang der Woche kurzzeitig richtig schwerelos.

Ich war so mutig meinen Eltern vom Studium und von IHR zu erzählen.

Das Beste war allerdings, dass ich von IHR eigentlich gar nicht erzählen brauchte, denn sie ahnten es schon.

"Ich bin total verliebt"

"In SIE!?"

"Ja, genau"

Dass das so einfach sein kann hätte ich nun wirklich nicht gedacht.

Überhaupt endlich eine Entscheidung getroffen zu haben hat mich von Tag zu Tag glücklicher gemacht.
Wenn auch manchmal noch ganz kurz, ganz kleine Zweifel aufkommen.

Doch so ist es momentan besser.

Und die Thera? Keine Ahnung, habe noch Schonfrist bis nach Karneval.

11.2.07 16:17, kommentieren