Archiv

flüsternd ...

... flehe ich um Hilfe, wohl wissend, dass man mir und vor allem ihr nicht helfen kann.

Sie ist krank, oder besser es schlummert in ihr und wird sie in ein paar Jahren einholen, zerstören.

Sie hat eine unheilbare Erbkrankheit und ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll/kann.

Habe ein Buch darüber gelesen, wie ich es immer bei Problemen tue, doch Hilft mir das auch nicht. Kein Mensch kann mir helfen damit umzugehen. Reden? Hilft das? Es macht mir noch mehr Angst, holt es mehr in die Wirklichkeit.

So nah können Glück und Traurigkeit beieinander liegen.

(Jetzt versteht ihr vielleicht auch warum ich so lange nichts geschrieben habe.) 

1 Kommentar 31.3.07 13:42, kommentieren