Abnehmen

Ein großes Ziel, das momentan auch mehr als nötig ist!

Start: Mo 26.07.10     89,9 kg     BMI 33,0

Sobald ich im Bad bin, will ich mich auf die Waage stellen und gucken, ob es schon was bringt mich "am Riemen zu reißen" und vernünftig zu essen. Ich glaube ich sollte meine Freundin bitten die Waage zu verstecken, damit ich mich nur einmal im Monat wiegen kann (Do 29.07.10)

Ein Wochenende mit Verwandtschafts-Kaffeetrinken und dauerndem Essen, und ich habe mich zurück gehalten. Bin richtig stolz auf mich! Leider danach jetzt 2 Tage krank im Bett mit Fieber und Übergeben.

Somit jetzt ein Gewicht von 88,3 Kg (Di 03.08.10)

Ich konnte es heute einfach nicht lassen und habe mich gleich nochmal auf die Waage gestellt (Do 05.08.10) 87,2 kg
Ich habe momentan einfach keinen Hunger (bestimmt auch durch die neuen Tabletten, die ich jetzt seit ein paar Wochen nehme).

Der Hunger kam wieder und mit ihm die Kilos.

Seit gestern (11.08.10) habe ich angefangen weniger Kohlenhydrate (vor allem Abends) und mehr Eiweiß zu mir zu nehmen. Ungewohnt, aber es klappt ganz gut. Mal gucken, ob es auch etwas bringt.

Es geht vorwärts oder besser gesagt abwärts.
Heute (18.08.10) nur noch 86,5 kg.
Und ich vermisse das Brot, die Nudel usw. gar nicht so sehr, wie ich gedacht hätte.

Natürlich hielt ich nicht lange durch auf die Kohlenhydrate zu verzichten. Einfach vernünftig essen klappt aber auch nicht! Also momentan (29.12.10) doch wieder 89,9 kg.

Nun soll es mit weniger Fett Richtung Normalgewicht gehen.